Einzigartiges Paris

Enthüllen Sie die bestgehüteten Geheimnisse über Paris

Entdecken Sie einige der bestgehüteten Geheimnisse über Paris und erkunden Sie einen Teil der Hauptstadt, der nicht sehr bekannt ist. Öffnen Sie das Tor zu der einzigartigen Vergangenheit, die Paris zu bieten hat, und erkunden Sie Paris wie ein Einheimischer. Wenn Sie also Zeit haben, dann besuchen Sie einige dieser Wahrzeichen und Orte abseits des Touristenrummels und entdecken Sie ein geheimes Stück Paris.

Sechs Geheimnisse von Paris:

1. Le mur des je t’aime ("Ich liebe dich“-Mauer)

Der Montmartre ist ein Ort, an dem viele sensible Seelen Erleichterung durch Kunst und Ausdruck finden. Diese Mauer ist ein versteckter Juwel von Paris und ein Beweis für das Zusammenbringen von sich nahestehenden Personen in einer geteilten Welt. Le Mur des Je t’aime ist herzzerreißend, und wenn Sie mit einem Partner reisen, müssen Sie sie unbedingt gesehen haben.

Square Jehan Rictus, Montmartre, 75018 Paris

Warum fahren Sie nicht mit dem Petit Train de Montmartre da hinauf? Mit dem Paris-Pass erhalten Sie nämlich eine Freifahrt.

2. Les Arènes de Lutèce

Bei den Arènes de Lutèce handelt es sich um einige der berühmtesten Relikte aus der gallisch-römischen Ära. Im Amphitheater gab es in den vorangehenden Jahrhunderten (n. Chr.) 17.000 Sitzplätze, es wurde für Gladiatorenkämpfe benutzt. Später wurde es durch ein Restaurations- und Reparaturangebot des berühmten Autors Victor Hugo gerettet. Bis heute können Sie die antiken, vergitterten Käfige und die beeindruckenden Umrisse der Struktur sehen.

47-59 Rue Monge, 75005 Paris

Wenn Sie in dieser Gegend sind, laufen Sie auch am Ufer der Seine entlang zum Louvre, um den freien Eintritt zu diesem berühmten Museum zu nutzen.

3. Katakomben von Paris

Die Katakomben haben eine etwas unheimliche Vergangenheit. Sie wurden gebaut, um die Konstruktion der Stadt im 18. Jahrhundert in Form von Steinbrüchen zu unterstützen. Später wurden sie zur Lagerung von Leichen von den überfüllten Friedhöfen genutzt. Es wird davon ausgegangen, dass das Ossarium in 20 Metern Tiefe unter dem Boden die Überreste von mehr als sechs Millionen Parisern beherbergt. Das ist definitiv einen Besuch wert – falls Sie den Gruselfaktor mögen!

1 Avenue du Colonel Henri Rol-Tanguy, 75014 Paris

Das Musée des Égouts de Paris , in dem Sie mit dem Paris-Pass freien Eintritt erhalten, beschäftigt sich mit etwas Ähnlichem. Hier können Sie die unterirdischen Tunnel des ältesten Kanalisationssystems entdecken.

4. Friedhof Père Lachaise

Père Lachaise ist der größte Friedhof im Zentrum von Paris, er umfasst mehr als 44 Hektar. Dies war der erste Gartenfriedhof in Paris; überall blühen gepflegte Sträucher und es gibt zahlreiche von Bäumen gesäumte Pfade. Hier befinden sich unter anderem die Überreste von berühmten Menschen wie Édith Piaf, Max Ernst und Oscar Wilde.

16 Rue du Repos, 75020

Kehren Sie ins Zentrum zurück und beenden Sie Ihren Tag mit einer Show im Lido für ein wenig extravagante Pariser Unterhaltung. Nutzen Sie den Paris-Pass, um ein verbilligtes Ticket für ein Diner-Revue zu buchen.

5. Marché Couvert St-Quentin

Alle, die im Herzen Feinschmecker sind und die unterwegs ein wenig französische Gastronomie erleben möchten, sollten zum Marché St-Quentin gehen. Dieser bietet eine riesige Auswahl an Käsesorten über Schokolade und Brot bis hin zu Bier; hier können Sie sich bei einem unvergesslichen – und leckeren – Ausflug unter dem Glasdach aus dem 19. Jahrhundert einige von Europas Delikatessen schmecken lassen. Geöffnet: Dienstag - Samstag von 08:30 bis 13:00 und von 16:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 08:30 bis 13:00 Uhr.

85 Boulevard de Magenta

Warum nehmen Sie nicht mit dem Paris-Pass an einer kostenlosen Weinprobe im Ô Chateau teil, wenn Sie für gastronomische Freuden schwärmen?

6. Chinatown

Genau wie viele andere Städte hat auch Paris ein eigenes Chinatown im Choisy-Dreieck. Zwischen den Hochhäusern finden Sie versteckte buddhistische Tempel, einen großen asiatischen Supermarkt sowie eine Beschilderung in Chinesisch. Wenn Sie zum chinesischen Neujahr in Paris sind, dann machen Sie einen Ausflug und gucken sich die Parade in all ihrer Pracht an.

Belleville, 3. Arrondissement

Für einen kulturellen Kontrast besuchen Sie Châteaux de Versailles  und stürzen Sie sich in die französische Pracht des luxuriösen Pariser Schlosses. Mit dem Paris-Pass haben Sie hier kostenlosen Zugang.

Die Öffnungs- und Schließzeiten können sich ändern. Aktuelle Informationen zu den Zeiten finden Sie auf der offiziellen Attraktionsseite.

WEITER:
Insidertipps